Kategorie: Punktspiel

  • Zittersieg gegen die Steinbeißer am 12.03.

    Mit Patentgebühren lässt sich offensichtlich ein Haufen Geld verdienen. Das Gebäude ist echt schick und im 3. UG(!) gibt es da die größte 3-fach-Halle, die ich je gesehen habe. Da hat man erstmal Schwierigkeiten mit der Orientierung. Aber zum Spiel… Mit dem 1. Satz haben wir ja in letzter Zeit öfters Probleme, aber so wie […]

  • Endlich wieder ein Sieg!!! am 26.02.

    Mit einem hart umkämpften 3-Satz-Spiel konnten wir im hohen Münchner Norden (Oberschleißheim ;-)) endlich mal wieder einen Sieg holen. Die Gastgeber boten eine beeindruckende Kulisse: Mehr als eine komplette Mannschaft auf der Ersatzbank und nochmal so viele Zuschauer, die alle anfeuerten! Den Anfang des 1. Satzes hatten wir mal wieder verschlafen und lagen schnell 2:8 […]

  • 0:2 gegen Nix-is-fix am 05.02.

    Ausnahmsweise hatten wir den 1. Satz mal nicht verschlafen. Bis zum 9:9 sah es sehr gut aus. Aber dann kam der Durchhänger. Die Gäste machten mehrere Punkte in Folge und wir kamen aus dem Tief nicht mehr raus. Wir mussten den Satz mit 15:25 abgeben. Im 2. Satz zwangen wir Nix-is-fix früh zu einer Auszeit […]

  • 0:2-Niederlage gegen 7NA am 31.01.

    Dieses Mal war die Niederlage deutlicher (17:25 13:25), wobei das Problem ähnlich lag. Die Hausherren (und -damen) waren zwar nicht nur zahlenmäßig überlegen, vor allem die Feldabwehr war kaum zu überwinden, aber für die verlorenen Punkte haben wir hauptsächlich selbst gesorgt. Viel Unsicherheit in der Annahme, Schwierigkeiten beim Stellen und dadurch kein Druck im Angriff. […]

  • Niederlage gegen Loambaggara am 22.01.

    Leider hat es wieder kanpp nicht gereicht (20:25 22:25). So genau weiß ich nicht, woran es lag. Jedenfalls war es weniger die Stärke der Gastgeber, als vielmehr die Unsicherheit auf unserer Seite. Wir haben einfach zu viele Fehler produziert. Jede/r für sich nur vereinzeilt, aber in Summe einfach zu viele. Irgendwie scheint uns seit der […]

  • 0:2-Niederlage gegen Jagdgänse am 15.01.

    Tja, das Spiel hat sich schlimmer angefühlt, als es das Ergebnis vermuten lässt. Den 1. Satz haben wir ziemlich verschlafen. Der Gegner ging früh in Führung und konnte diesen kontinuierlich ausbauen. Es fehlte einfach an Konzentration und Konstanz. Viele unforced errors. Die Aufholjagd mit entsprechendem Einsatz kam erst gegen Schluss. Obwohl wir noch auf 23:24 […]