Die Erfolgsserie geht weiter. Ganz AST-unlike sind wir gestartet wie die Feuerwehr. Sicheres und druckvolles Spiel von Anfang an. So macht Volleyball Spaß! Gut, für die Gegner wohl weniger. Sie hatten sich sicher ein anderes Ergebnis vorgestellt, als 25:9.
Jetzt einfach weiter so! Also “Start me up!” und – wir waren wie ausgetauscht. Unsicher, Aufschlagfehler, schlechte Annahme, kein Druck. Die Gäste nutzten dies und wurden stärker. Aber erneut ganz AST-unlike kämpften wir uns zuerst ran und gegen Ende des Satzes an ihnen vorbei zum 25:21. Gerade noch rechtzeitig!
Aufstellung:
. Sebastian Klaus Nicola
. Ingrid Chris Richi
Schiris: Eggi, Michi
An der Tafel: Lisa