Die All Schmetterhands waren der erwartet starke Gegner. Trotzdem haben wir uns ganz gut gewehrt, auch wenn das Ergebnis von 16:25 und 18:25 dies nicht widerspiegelt. Im 1. Satz konnten die Gäste den Vorsprung mit guter Feldabwehr und druckvollen Angriffen nach und nach vergrößern. Aber im 2. Satz waren wir länger gleichauf bis 14:16. Dann schmuggelten sich hintereinander 3 blöde Fehler ein und in der Folge stieg auf unserer Seite die Quote der “unforced errors”, so dass die Schmetterhands auch den 2. Satz dann doch noch deutlicher für sich entscheiden konnten.
Aufstellung:
.  Olli  Klaus  Miri
.  Ingrid  Chris  Martin
Schiri: Sebastian
Verstärkung: Jacqueline, Lisa, Sabine, Steffen, Eggi, Richi